Altkleidersammlung in Mönchengladbach Drucken
Dienstag, 03. Februar 2015 um 16:28 Uhr

24.520 kg Altkleider gesammelt

Am vergangenen Samstag zogen die Sammeltrupps der Kolpingsfamilien im Bezirksverband Mönchengladbach wieder durch die Straßen, um Kleiderspenden abzuholen. Angesichts immer häufiger werdender gewerblicher Sammlungen zeigten sich die Organisatoren rund um den Bezirksvorsitzenden Ludwig Hanen sehr zufrieden mit dem diesjährigen Ergebnis von weit über 24 Tonnen.

Der größte Dank gilt naturgemäß den Spenderinnen und Spendern, die seit vielen Jahren die Kolpingsfamilien mit ihren Altkleidern unterstützen. Daneben gebührt aber den vielen Helferinnen und Helfern Lob und Anerkennung, die bereits im Vorfeld über 30.000 Handzettel und Altkleidertüten an die Haushalte verteilt haben, die bei der Sammlung auf den Fahrzeugen mitgefahren sind, oder die die Sammler an den Verpflegungsstationen in Ohler-Ohlerfeld, Odenkirchen, Otzenrath und Giesenkirchen betreut haben. Nicht zu vergessen sind auch die Firmen und Privatpersonen, die die Sammelfahrzeuge bereitgestellt haben..

Das Fazit dieser großen Gemeinschaftsaktion im Bezirksverband Mönchengladbach ist: "Eine gelungene Kolping-Veranstaltung, bei der Jung und Alt harmonisch miteinander und mit sehr viel Freude gearbeitet haben!"