Allgemein
Arbeitshilfe DV Bamberg PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 30. März 2016 um 17:37 Uhr

Der Diözesanverband Bamberg hat eine Arbeitshilfe zum mit dem Titel "Wie können wir Menschen mit Migrationshintergrund und Flüchtlingen helfen?" herausgebracht.

 

Anlagen:
Diese Datei herunterladen (Arbeitshilfe DV Bamberg.pdf)Arbeitshilfe DV Bamberg.pdf3001 Kb
 
Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel PDF Drucken E-Mail
Montag, 14. März 2016 um 16:49 Uhr

Das Kolpingwerk unterstützt die "Aktion Aufschrei!"

Die Kolpingsfamilien und ihre Mitglieder im Bistum Aachen engagieren sich in hohem Maße in den lokalen Initiativen zur Unterstützung der geflüchteten Menschen. Der Diözesanverband Aachen des Kolpingwerkes geht nun einen Schritt weiter und schließt sich dem Aktionsbündnis "Stoppt den Waffenhandel" an, um auch die Ursachen für Flucht und Vertreibung  in den Blick zu nehmen und zu bekämpfen.

"Nach den USA, Russland und China ist Deutschland weltweit der viertgrößte Großwaffenexporteur. Beim Handel mit Kleinwaffen steht die Bundesrepublik nach den USA sogar an zweiter Stelle. Die aus Deutschland gelieferten Waffen feuern bestehende Konflikte an. Vor der daraus resultierenden Gewalt versuchen viele Menschen sich durch Flucht zu retten. Wir fühlen uns den Opfern dieser skandalösen Politik verbunden und wollen den Geschäften mit dem Tod ein Ende setzen" (Quelle: www.aufschrei-waffenhandel.de)

Das Kolpingwerk Diözesanverband Aachen unterstützt daher die Unterschriftenkampagne der "Aktion Aufschrei" und bittet die Kolpingsfamilien im Bistum Aachen und darüber hinaus, sich mit eigenen Unterschriftensammlungen an der Aktion zu beteiligen.

Weiterlesen...
 
AK Flucht & Asyl gegründet PDF Drucken E-Mail
Freitag, 08. Januar 2016 um 15:54 Uhr

Das Rad nicht mehrfach neu erfinden

Am vergangenen Mittwoch hat sich der Arbeitskreis (AK) Flucht & Asyl im Kolpingwerk DV Aachen zur ersten Sitzung getroffen. Unter der Leitung von Pastoralreferent Dietmar Prielipp, Geistlicher Leiter des Kolpingwerkes, will der Arbeitskreis die Aktivitäten der Kolpingsfamilien und Kolpingmitglieder im Bistum Aachen vernetzen und Hilfestellung für die Engagierten vor Ort geben. "Das Rad muss ja nicht in jeder Kolpingsfamilie neu erfunden werden", sagte ein Teilnehmer der Runde, und so tauschten sich die Engagierten direkt darüber aus, was in ihrem Ort gut und was verbesserungswürdig in der Flüchtlingshilfe läuft.

Mit dabei sind auch Vertreter der Flüchtlingsinitiativen Willich und Nettetal, die aus ihrer Koordinatoren-Arbeit berichteten. Oft gebe es zwar große Bereitschaft, sich zu engagieren, es mangele jedoch an der richtigen Koordination. 

Vereinbart wurde auch, "Good Practice"-Beispiele zu sammeln und über diese Internetseite und E-Mail-Verteiler zugänglich zu machen.

 
Wer Mut zeigt, macht Mut PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 11. November 2015 um 11:40 Uhr

 

 

Am Freitag, 13.11.2015 um 19 Uhr laden wir - gemeinsam mit der Kirchengemeinde St. Laurentius Elmpt und der Kolpingsfamilie Elmpt - zu einem Gottesdienst in der Pfarrkirche in Niederkrüchten-Elmpt (Laurentiusstraße) ein. Unter dem Leitwort "Wer Mut zeigt, macht Mut!" wollen wir ein deutliches Zeichen gegen jedwede Form von Fremdenhass setzen. 

Externer Link: Ankündigung auf rp-online.de vom 11.11.2015

Verwandte Artikel: Mut zeigen, weil es um unseren Nächsten geht. | Sprachkurse für Flüchtlinge |  

 
Auf nach Rom 2015 PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 06. Oktober 2015 um 12:22 Uhr

Auf nach Rom

Weiterlesen...
 
« StartZurück123456WeiterEnde »

Seite 2 von 6

Aktuelle Themen

                    ***